Redaktionsbüro Insa van den Berg
Referenzen

Arbeitsproben


„Leichentuch der freien Gesellschaft“ – Die Autorin Zana Ramadani provoziert mit Thesen gegen den Islam

Für ein Verbot der Vollverschleierung, Feminismus-Kurse für muslimische Frauen und weniger Toleranz gegenüber dem Islam: Zana Ramadani, CDU-Mitglied und Mitbegründerin von Femen Deutschland, ist eine umstrittene Frau. mehr...

 

Neuer Schwung für die Hüfte

Wir brauchen es beim Gehen und Stehen, beim Sitzen oder wenn wir uns die Schuhe anziehen wollen: ein gesundes Hüftgelenk. Der Einsatz eines künstlichen Gelenkes kann sinnvoll sein – wenn Schmerzmittel und Krankengymnastik nicht mehr helfen.  mehr...

 

Auf bessere Sicht

Fast 65 Prozent der Deutschen sind auf eine Sehhilfe angewiesen. Wen Brille oder Kontaktlinsen stören, der kann über das „Augenlasern“ nachdenken. Aber nicht jeder Fehlsichtige ist für eine Operation geeignet. mehr...

 

Die Angst vor einem tödlichen Tumor

Fast jeder Zweite wird im Verlauf seines Lebens an Krebs erkranken: 51 Prozent der Männer und 43 Prozent der Frauen. Das zeigen aktuelle Berechnungen des Robert-Koch-Instituts. Welche Ängste begleiten die Diagnose? mehr...

 

„Diese aggressiven Sprüche lassen nichts Gutes ahnen“

Leipzigerin erlebte Pogromnacht 1938 und registriert mit Sorge die aktuellen Parallelen. mehr...

 

Sachbuch-Veröffentlichungen


„Und dann wollte ich raus“
Extreme politische Szenen verlassen
Am Beispiel Sachsens

Edition Leipzig
2017
ISBN 978-3-361-00727-7

Auch, wenn es weh tut
Toni Müllers jahrelange Auseinandersetzung mit der rechten Szene

in: Gert Pickel, Oliver Decker (Hg.)
Extremismus in Sachsen
Eine kritische Bestandsaufnahme
Edition Leipzig
2016
ISBN 978-3-361-00716-1


„Ich wollte diesen Hass nicht mehr“
Bernds Ausstieg aus der rechtsextremen Szene

in: Gert Pickel, Oliver Decker (Hg.)
Extremismus in Sachsen
Eine kritische Bestandsaufnahme
Edition Leipzig
2016
ISBN 978-3-361-00716-1


Bitte beachten Sie, dass eine Weiterverbreitung oder Veröffentlichung meiner ausdrücklichen Zustimmung bedarf.