Redaktionsbüro Insa van den Berg
Referenzen

Arbeitsproben


Gewalt gegen Gläubige in Sachsen – Bei Zeitzeugen werden Erinnerungen an die Pogromnacht vom 9. November 1938 wach

Brennende Synagogen und Geschäfte: Am 9. November wird der Opfer der Pogromnacht von 1938 gedacht - auch in Sachsen. Wie judenfeindlich ist heute das Land, das wegen Gewalt gegen Flüchtlinge und Muslime ständig in die Schlagzeilen gerät? mehr...

 

Zu gut – und trotzdem wahr

Paul Bokowski und seine leicht überspitzten Tatsachen-Erzählungen morgen im Horns Erben. mehr...

 

Asylbewerber sollen Bibliotheken als Orte der Begegnung kennenlernen

Zum Tag der Bibliotheken am Samstag wirbt die Geschäftsführerin des Deutschen Bibliothekenverbands, Barbara Schleihagen, gezielt um Flüchtlinge. mehr...

 

Im Teufelskreis verheerender Beziehungen

Die Frau, die geschlagen wird, und trotzdem bleibt. Der Mann, der regelmäßig beschimpft wird, und alles entschuldigt: Warum der Ausbruch aus krankmachenden Partnerschaften so schwer ist. mehr...

 

Leben auf der Warteliste

Kevin Kerrutt war 19 Jahre alt, als sein wichtigstes Organ den Dienst versagte. Seitdem lebt der heute 23-Jährige mit einem künstlichen Herz. mehr...

 

Sachbuch-Veröffentlichungen


„Und dann wollte ich raus“
Extreme politische Szenen verlassen
Am Beispiel Sachsens

Edition Leipzig
2017
ISBN 978-3-361-00727-7

Auch, wenn es weh tut
Toni Müllers jahrelange Auseinandersetzung mit der rechten Szene

in: Gert Pickel, Oliver Decker (Hg.)
Extremismus in Sachsen
Eine kritische Bestandsaufnahme
Edition Leipzig
2016
ISBN 978-3-361-00716-1


„Ich wollte diesen Hass nicht mehr“
Bernds Ausstieg aus der rechtsextremen Szene

in: Gert Pickel, Oliver Decker (Hg.)
Extremismus in Sachsen
Eine kritische Bestandsaufnahme
Edition Leipzig
2016
ISBN 978-3-361-00716-1


Bitte beachten Sie, dass eine Weiterverbreitung oder Veröffentlichung meiner ausdrücklichen Zustimmung bedarf.